Hilfsnavigation

Aktuelles

25.11.16
Ölfilm auf der Donau
Mehrere Anrufer meldeten heute einen sichtbaren Ölfilm auf der Donau. Die alarmierte Berufsfeuerwehr kontrollierte die Ursache ... mehr lesen

19.11.16
Kellerbrand Richard-Strauss-Str
Gegen 21:00 Uhr wurde die Feuerwehr Ingolstadt zu einem Kellerbrand in die Richard-Strauss-Straße alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte ... mehr lesen

13.10.16
Brand Holzschuppen, Zuchering
Am Abend gegen 19.00Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr nach Zuchering in die Karlskroner Str. zu einem Holzschuppenbrand alarmiert. ... mehr lesen

11.10.16
Brand einer Gaststätte in der Schulstraße
Kurz vor 22.00 Uhr meldete ein Anrufer einen Brand in einer kleinen Gaststätte im Bereich der Schulstraße. Aus ... mehr lesen

Informationen zur Einstellungsprüfung

Die Einstellungsprüfung gliedert sich in einen sportlichen, einen theoretischen und einen praktischen Prüfungsteil.

 

Sportlicher Prüfungsteil

Drehleitersteigen

Die Leiterspitze einer vollständig ausgefahrenen Drehleiter (Leiterlänge 30 m) muss innerhalb von 70 Sekunden erreicht werden.
Der Prüfungsteilnehmer ist dabei gesichert.

Notenspiegel Drehleiter

________________________________________________________________________

Wechselsprünge

Beidbeiniges Überspringen einer Langbank in 30 Sekunden.
„Hin und zurück" werden als zwei Wechselsprünge gewertet.

Notenspiegel Wechselsprünge

__________________________________________________________________________________

Klimmzüge

Aus dem „Langhang" (mit gestreckten Armen hängend) über Stangenhöhe hinaufziehen (Kinn).
Die Art des Griffes ist dabei nicht relevant.

Notenspiegel_Klimmzüge

__________________________________________________________________________________

Kasten-Bumerang-Test

Runde 1: Start ist bei Übung 1 mit einer Rolle vorwärts - direkt weiter zu Übung 2 - über die Langbank balancieren - beim Abgang muss ein Fuß auf dem kleinen Kasten aufsetzen - um den Leitkegel zur Übung 3 - über das Kastenteil springen - zurück durch das Kastenteil kriechen - um den Leitkegel zur Übung 4 - Gewicht (30 kg Boxsack) aufnehmen - über die Kastentreppe tragen (Gewicht darf den Boden dabei nicht berühren) - Gewicht ablegen - um den Leitkegel zur Übung 5 - Sprung über den Bock (135 cm hoch) - um den Leitkegel zurück zur Matte - Runde 2 und 3 wie Runde 1 - am Ende der 3. Runde die Matte mit der Hand abschlagen - Ende

                                 Kasten-Bumerang-Test

Notenspiegel Kasten Bumerang Test

___________________________________________________________________________________

1000 m Lauf

Die Disziplin wird auf einer 400 m Laufbahn abgenommen.
Es sind 2,5 Runden in nachfolgenden Zeitvorgaben zu durchlaufen.

Notenspiegel_1000-m-Lauf

____________________________________________________________________________________

Streckentauchen

Während dieser Disziplin muss der Körper während des Tauchens vollkommen unter Wasser sein.
Sobald ein Körperteil aus dem Wasser ragt ist die Übung beendet.

Notenspiegel_Streckentauchen

____________________________________________________________________________________

50 m Schwimmen

Zu absolvieren sind zwei Bahnen Freistil in einem 25 m - Schwimmbecken.
Der Start kann vom Startblock oder Becken erfolgen.

Notenspiegel_50-m-Schwimmen

____________________________________________________________________________________

Theoretischer Prüfungsteil

Der schriftliche Prüfungsteil besteht aus folgenden vier Teilen:

  • Deutschprüfung
  • Schriftlicher Logiktest
  • Rechnen
  • Fragen zur Allgemeinbildung

 

Praktischer Prüfungsteil

Im praktischen Teil werden grundlegende handwerkliche Fähigkeiten gefordert und bewertet.
Praktische Prüfungen sind beispielsweise:

  • Abschätzen von Längen
  • Bestimmen von Massen und Volumen
  • Durchführung von Maßnahmen der Ersten-Hilfe
  • Bearbeiten von Werkstoffen mit geeignetem Werkzeug
  • Anschlagen von Gegenständen mittels Leine etc.