Hilfsnavigation

 

Foto: Fresko in der Hohen Schule

In einem Raum im Südosteck der ehemaligen Landesuniversität befindet sich ein Fresko aus dem Ende des 15. Jahrhunderts, das als wichtiges Werk des Humanismus anzusehen ist. Dargestellt sind Aeskulap und Hippolytos, der von Rossen zu Tode geschleift wird.