Hilfsnavigation

 

sehensw_Asamkirche

Versteckt in der Altstadt und ohne Türme, die sie weithin sichtbar machen würden, liegt die Kirche Maria de Victoria, ehemalig Oratorium der Akademischen Marianischen Kongregation. Ihr Baubeginn fällt auf das Jahr 1732. Die Kirche ist ein Hauptwerk des bairischen Rokoko und des Architekten Egid Quirin Asam. Ausgeführt wurde sie von Michael Anton Prunthaler.