Hilfsnavigation

Kommunalbetriebe erfassen Sachlage hinsichtlich Kanalisation

Seit Einsatz des Starkregens waren ab gestern 21 Uhr die drei Bereitschaftsdienste Kanal-, Elektro-, und Kehrmaschinenbereitschaft der Kommunalbetriebe im Dauereinsatz. Dabei wurde die Funktionstüchtigkeit der Kanalanlagen und Pumpwerke überprüft und sichergestellt.

Bei den Kommunalbetrieben können Schadensfälle mit vermutlicher Ursache aus der Kanalisation unter der Telefonnummer 0841/305-33 34 gemeldet werden. Ferner können sich Betroffene unter Telefon 0841/305-3456 zu möglichen Schutzmaßnahmen hinsichtlich Rückstau beraten lassen.

Die Sperrmüllabfuhr der Kommunalbetriebe steht für die Entsorgung möglicher Sperrabfälle aufgrund der Wasserschäden kurzfristig zur Verfügung. Betroffene können sich unter Telefon 0841/305- 37 77 für die Sonderabholung von ihrem Sperrmüll am Montag, 4. Juni 2018 anmelden. Generell kann im neuen Wertstoffhof Süd beim Gewerbegebiet Weiherfeld und im Caritas-Markt in Gaimersheim, sowie bis kommenden Montag auch im Wertstoffhof Fort Hartmann in der Ochsenmühlstraße, kostenfrei Sperrmüll abgegeben werden.