Hilfsnavigation

Kommunalbetriebe erneuern die Kanäle – Sperrungen notwendig

Am 13. März 2017 beginnen die Kommunalbetriebe mit der Erneuerung des Mischwasserkanals in der Pfarrgasse. Eine Woche später, am 20. März 2017, startet die Erneuerung des Mischwasserkanals in der Schmalzinger-gasse. Es ist geplant, dass beide Baumaßnahmen im Juni fertig gestellt werden.

In dieser Zeit wird die Pfarrgasse für den Durchgangsverkehr komplett ge-sperrt. Die Hauszugänge im Baufeld bleiben für Fußgänger frei. Der Liefer-verkehr kann während der Arbeiten über die Mauthstraße bis zur Baustelle aufrechterhalten werden.

Die Schmalzingergasse wird während der Bauzeit abschnittsweise für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die anliegenden Unternehmen und Geschäfte bleiben weiterhin zu Fuß erreichbar: Je nach Baufortschritt entweder über die Milchstraße oder über die Fußgängerzone. Die Bauarbeiten beginnen von der Ludwigstraße aus und setzen sich abschnittsweise bis zur Milchstraße fort. Später folgen die Arbeiten an den Hausanschlüssen ab-schnittsweise von der Milchstraße bis zur Ludwigstraße.

Mit diesen Kanalbaustellen erneuern die Kommunalbetriebe die Entwässe-rungskanäle in den Seitenstraßen der Fußgängerzone. Für den Hauptkanal in der Schmalzingergasse wird in einer Tiefe von 3,20 bis 3,70 Meter auf einer Länge von 80 Metern gearbeitet. Der Mischwasserkanal in der Pfarr-gasse befindet sich ca. 4 Meter unterhalb der Straßenoberkante. Beide Kanäle haben einen Durchmesser von je 30 cm. Im Zuge der Arbeiten wer-den auch die Hausanschlüsse neu geordnet.